Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

 

Der FC Röhlingen ist Mitglied der Vereinsfreundschaft mit dem 1. FC Heidenheim

2020 - Corona Pandemie bestimmt das Leben
2021 -

 2020 - Corona Pandemie bestimmt das Leben

Dreikönigs-JumpCup 06.01.2020

Am 06.01.2020 fand der zweite 3-Königs-JumpCup des Rope Skipping Teams vom FC Röhlingen statt. Es nahmen 27 Nachwuchsskipper/-innen und 11 Wettkampfskipperinnen, allesamt vom FC Röhlingen, teil. Für einige war es der allererste Wettkampf. 12 Kampfrichterinnen, ebenfalls aus den eigenen Reihen, waren im Einsatz. Beim Medaillenwettkampf wurde in drei unterschiedlichen Leveln gesprungen, die dem Leistungsstand der Kinder angepasst waren. Am Ende des Wettkampfs gab es Auszeichnungen in Gold, Silber oder Bronze. Beim BATTLE traten drei Teams in verschiedenen Speed-Disziplinen gegeneinander an. Die Zuschauer konnten den aktuellen Zählerstand live auf Bildschirmen mitverfolgen, was dem Ganzen noch mehr Spannung verlieh. Das Siegerteam „BLACK AND WHITE“ erhielt den heißbegehrten Wanderpokal. Die Siegerehrung nahm die Vorstandschaft mit Wolfgang Konle und Christina Bühler sowie die Abteilungsleitung mit Helga Szabo und Stephanie Wünsch vor. Ihr Können zeigten die Rope Skipping KIDS, die Wettkampfgruppe und das ShowTeam bei abwechslungsreichen Showeinlagen.

 

Rope Skipping Württembergische Meisterschaften

Ipf- und Jagst-Zeitung / Aalener Nachrichten 08.02.2020

Röhlingen im Bundesfinale

 

 Klopapier Challenge April 2020

 
 Fußball



Gold Seekers

 

Goldies

 

Rope Skipping

 

Fußball AH

 

Beim FC Röhlingen wird immer geturnt – auch in Corona-Zeiten

Mit der Challenge „TGOW turnt@home“ der Turngaujugend des Turngau Ostwürttemberg haben die Kinder des FC Röhlingen auch während der Corona-bedingten Sportpause weitergeturnt. In der Zeit vom 13.04. bis 11.05.2020 gab es wöchentlich eine spannende Aufgabe sportlich zu bewältigen und zu dokumentierten. 16 Mädchen und Jungen des FC Röhlingen stellten sich dieser Herausforderung und absolvierten die gestellten Aufgaben mit Bravour. Im großen Teilnehmerfeld von 124 Teilnehmern aus 17 Vereinen erlangten einige sogar Platzierungen unter den Top10 und Top20. 
Pünktlich vor den Sommerferien, konnten die Challenge-Teilnehmer, im Beisein der FC-Abteilungsleitung Breitensport Helga Szabo und Karin Rechtenbacher, ihre Urkunden und Medaillen in Empfang nehmen.
Teilnehmer des FC Röhlingen: Burkert Alessa, Burkert Taina, Fürst Lea, Gloning Emily, Gloning Katty, Hummel Lotta, Hummel Max, Petzold Amalia, Petzold Levia, Petzold Linnea, Rechtenbacher Leni, Rechtenbacher Luis, Seckler Mina, Seckler Nele, Ziegelbauer Melina, Ziegelbauer Nico

 

Hier gehts zum Bericht

 

Tennis Damenmannschaft und Junioren U15 des FC Röhlingen souveräne Gruppensieger

Die 2018 neu gegründete Damenmannschaft der Tennisabteilung des FC Röhlingen hat sich in der Corona-Spielrunde gegen die Gegner souverän ohne Punktverlust durchgesetzt und wurde Gruppensieger.
Bei den Spielen gegen Ruppertshofen und Niederstotzingen 2 konnten sich die Damen jeweils mit 6:3 durchsetzen.
Das Spiel gegen Strassdorf und Gerabronn haben sie deutlich mit 8:1 und 9:0 für sich entscheiden. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass dem Aufstieg nichts mehr im Wege stand. So konnte das Spiel gegen Rot-am-See gelöst gestartet werden, in dem sich die Damen des FC Röhlingen mit 7:2 super präsentiert haben und steigen somit in die Bezirksklasse 2 auf. Trainiert wurden die Damen von Otto Ebert und Ralf Schultes.

Die Junioren U15 wurden ebenfalls souveräner Gruppensieger. Gegner waren TV Pfahlheim und TA DJK Ellwangen, die Spiele wurden mit Vor- und Rückrunde ausgetragen. Mit einer eindrucksvollen Spielbilanz von drei 6:0 Siegen und einmal 5:1 konnten die Jungs als Gruppenerster die Saison abschließen. Trainiert wurden die U15 Junioren von Irmgard und Josef Seckler.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2019 mit den Aufstiegen der beiden Herrenmannschaften und der Damen 50-Mannschaft, haben sich nun auch die Damen des FC Röhlingen den Aufstieg in die nächste Klasse erkämpft und verdient, und die U15 Junioren konnten ihre erste Meisterschaft feiern.

 

 von links: Julia Gentner, Ines Lechner, Lisa Maile, Ines Walter, Larissa Gösele, Diana Jaumann, Trainer Ralf Schultes, Stefanie Kohler, Tanja Walter, Petra Kinzler, Yvonne Feil, Anna-Lena Gösele, Julia Aurnhammer, Heike Walter

 

von links: Irmgard Seckler, Josef Seckler, Nick Häfele, Daniel Junker, Micka Graf, Luis Löffelad, Timo Hauber, Linus Heinisch

 

 Ipf- und Jagst-Zeitung / Aalener Nachrichten 25.08.2020

 

 Ipf- und Jagst-Zeitung / Aalener Nachrichten 12.09.2020

 

 Ipf- und Jagst-Zeitung / Aalener Nachrichten 05.10.2020

 

 

Ipf- und Jagst-Zeitung 05. November 2020

 

 2021 -

 Respekt und Dankbarkeit

Das Gefühl von Respekt und Dankbarkeit für den unermüdlichen Einsatz des Pflegepersonals auf den Corona-Stationen der St. Anna-Virngrund-Klinik in Ellwangen war Motivation für eine beispielgebende karitative Aktion des FC Röhlingen 1948 e.V..

Ende Dezember 2020 und Anfang Januar 2021 setzte im Ellwanger Stadtteil Röhlingen die dort wohnhafte Fitness-Trainerin Dr. Martina Braun ihre Idee von Online-Fitnesstraining für einen guten Zweck unter dem Motto: „In Zeiten des Corona-Lockdowns - Spaß, Energie und Kraft haben! Sport treiben und Körper und Geist gesund halten! Gutes tun!” mit Unterstützung des FC Röhlingen 1948 e.V. um.

An jeweils drei Abenden wurde mit zwei Kursen ein ausgewogenes Fitnesstraining für jedermann online durchgeführt.

Das Angebot reichte dabei von bewegungsintensiven und anstrengenderen Kursen wie „HIIT” und „Tabata” bis hin zu moderateren Trainingseinheiten wie Bauch- und Rückentraining sowie Pilates. Die jeweiligen Livestreams wurden aus der Mühlbachhalle in Röhlingen ohne Zugangsbeschränkung auf dem YouTube-Kanal von Dr. Martina Braun übertragen. Teilnehmen konnte hierbei jede*r von zu Hause aus per Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer.

Verbunden mit diesem Programm war ein Spendenaufruf für das Pflegepersonal auf den Corona-Stationen der St. Anna-Virngrund-Klinik in Ellwangen. Neben vieler positiver Rückmeldungen über das breitgefächerte Angebot, zeigten sich die bis zu 80 Teilnehmer*innen großzügig und spendeten im Rahmen dieser Aktion die stolze Gesamtsumme von 900 Euro. Der Erlös der Spendenaktion wurde am Dienstag, den 26. Januar 2021 in der St. Anna-Virngrund-Klinik von der Initiatorin, Frau Dr. Martina Braun, sowie der Abteilungsleiterin Breitensport des FC Röhlingen 1948 e.V., Frau Helga Szabo, in Form von 45 20-Euro „Pro Ellwangen“ Gutscheinen direkt an Vertreter*innen des Pflegepersonals übergeben.

Für die Spendenübergabe hatte die St. Anna-Virngrund-Klinik in einem ihrer Konferenzräume ein Kaffeetrinken organisiert. Unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen stellte Klinikpersonal der Isolations- und Intensivstation die besonderen Herausforderungen und Belastungen der Corona-Pandemie für ihre Arbeit als Pflegepersonal im Speziellen und Persönlichen dar. Darüber hinaus gaben Herr Vaas als kaufmännischer Standortleiter und Herr Ziegler als pflegerischer Standortleiter aus Sicht der Krankenhausleitung Auskunft darüber, welche Herausforderungen diese Pandemie für die St. Anna-Virngrund-Klinik insgesamt dargestellt. Die Vertreter der Abteilung Breitensport des FC Röhlingen konnten sich im direkten Gespräch mit dem Klinikpersonal informieren und ihren Respekt und Dank nochmals persönlich ausdrücken. Sicherlich ist dies nur ein kleines Zeichen der Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz, der in den verschiedensten Bereichen der systemrelevanten Berufe gezeigt wird, aber vielleicht auch ein beispielgebendes. Mit einem Gruppenfoto und den besten Wünschen verabschiedete man sich nach gut einer Stunde voneinander.

 

Foto (v.r.n.l.): Hr. Ziegler (pflegerischer Standortleiter), Hr. Fürst (Stationsleitung Intensivstation), Fr. Kruger (Stationsleitung Isolationsstation),
Fr. Jakob (Pflegedienstleitung Isolationsstation), Fr. Szabo (Abteilungsleiterin Breitensport FC Röhlingen),
Fr. Dr. Martina Braun (Initiatorin, Übungsleiterin Breitensport FC Röhlingen).

 

Ipf- und Jagst-Zeitung 26. Januar 2021

Artikel lesen

 

Ipf- und Jagst-Zeitung 13. Februar 2021

 

Schwäbische Post 15.April 2021

 

Vereinschronik
Vereinschronik 1931 - 1959
Vereinschronik 1960 - 1969
Vereinschronik 1970 - 1979
Vereinschronik 1980 - 1989
Vereinschronik 1990 - 1999
Vereinschronik 2000 - 2009
Vereinschronik 2010 - 2014
Vereinschronik 2015 - 2019