Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

 Voraussetzungen für Showakrobatik  

Wer Showakrobat beim FC Röhlingen werden möchte, sollte gründlich im Kinderturnen vorbereitet werden. Wer sich für die Showakrobatik entscheidet, muss wissen, dass er/sie sich für eine Leistungssportart entscheidet, die im Idealfall wenigstens dreimal wöchentliches Training erfordert.

Mini-Goldies

Die Mini-Goldies sind unsere Nachwuchsakrobaten. Ca. 15 Mädchen und Jungs im Alter von 6 bis 12 Jahren werden für die "Große Bühne" vorbereitet.  Kleine und große Auftritte hatten die jungen Sportler/innen u.a. bei der Sportgala in der Rundsporthalle Ellwangen. Dafür trainieren sie einmal wöchentlich verschiedene Bodenübungen und erste Pyramiden.

Wir trainieren:

Freitags 17.00 - 18.00 Uhr Mühlbachhalle

Übungsleiterin:

Leonie Scheibli, Anna Heinisch 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Gold Seekers

Die Gold Seekers sind eine Showakrobatikgruppe mit 35 Sportlerinnen und Sportlern im Alter zwischen 10 und 22 Jahren, die 2013 gegründet wurde und ihren Ursprung in der Sportakrobatik hat. Was sie auszeichnet, sind ausdrucksstarke Großgruppenperformances mit originellen Akrobatik- und Showelementen, gepaart mit waghalsigen Saltos und Sprüngen.

Shows:

  • Unterwasser-Traum (2013/2014)
  • Invisa (2015)
  • Fortuna (2016/2017)
  • Im Zeitalter der Wikinger (2018)

Bisherige Erfolge:

  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Freiberg mit erfolgreicher Teilnahme am Bundesfinale Tuju-Stars (2014)
  • Platz 2 beim Tuju-Cup des Schwäbischen Turnerbundes in Freiburg (2014)
  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Ellwangen mit erfolgreicher Teilnahme am Bundesfinale Tuju-Stars in Meßstetten (2015)
  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Winterbach (2018)

Trainingszeiten:

Montags 17.00 - 19.30 Uhr Mühlbachhalle
Freitags 17.00 - 20.00 Uhr Mühlbachhalle
Samstags 10.00 - 12.00 Uhr Mühlbachhalle

Trainerinnen:

Vanessa Spaag, Vanessa Schneider, Nicole Bühler

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

facebook: Gold Seekers (@goldseekersshowteam)

Instagram: goldseekers

Aufnahme nur nach Leistungsnachweis!

Die Gold Seekers treten bei individuellen Sport-, Firmen- und sonstigen Veranstaltungen sowohl in der Region, als auch überregional, mit komplettem Showprogramm oder kurzen Bühnenauftritten auf. Anfragen werden gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

Goldies

Die Gruppe wurde im März 2011 von Tina Schäfer ins Leben gerufen. Die Gruppe besteht aus ehemaligen Sportakrobat(in)en, die aus schulischen und beruflichen Gründen den Anforderungen des Leistungssports nicht mehr gerecht werden können. Da die Sportlerinnen noch sehr mit dem Sport verbunden sind, beschlossen sie eine Showgruppe zu gründen. Mit Tanz, Akrobatik und Showelementen wollen sie das Publikum begeistern.

Aktuell besteht die Gruppe aus 18 Teilnehmern im Alter von 12 bis 26 Jahren.

Shows:

  • Kurzprogramm (2016): Green Pipes and golden Girls (4 min)
  • Galaprogramm (2016): Unbeschreiblich  (5 min)
  • Showprogramm (2016/2017): Goldener Farn der Nacht

Erfolge

Landesebene

  • STB Showgruppe 2012
  • STB Showgruppe 2013
  • STB Showgruppe 2014
  • STB Showgruppe 2015
  • STB Showgruppe 2016

Bundesebene

  • DTB Showgruppe 2012
  • DTB Showgruppe 2013
  • DTB Showgruppe 2014
  • DTB Showgruppe 2015
  • DTB Showgruppe 2016

International

  • Teilnehmer bei der World Gymnaestrada 2015 in Helsinki
  • Silbermedaille bei der Gym for Life Challenge 2017 in Oslo

 

Wir trainieren:

Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr Mühlbachhalle
Samstags 12.00 - 14.00 Uhr Mühlbachhalle
Sonntags 10.00 - 12.00 Uhr Mühlbachhalle

Kontakt: Tina Schäfer

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobil: 0151-270 116 52

 

 

Tuju Stars Winterbach

Ipf- und Jagst-Zeitung 16.04.2018

 

Stadtsportgala Somnium

Ipf- und Jagst-Zeitung 09.04.2018

Atemberaubende Sportgala des FC Röhlingen – Stehende Ovationen zum Finale - Von Petra Rapp-Neumann

„Somnium“, das Motto der vierten Stadtsportgala, hat traumhafte Darbietungen versprochen und und alle Erwartungen übertroffen. Seit 2015 stemmt der FC Röhlingen jedes Frühjahr einen sportlichen Galaabend der Superlative. Als wäre es ein Leichtes, ein hochkarätiges Programm mit Top-Acts der Showakrobatik zu gestalten und befreundete Gruppen von internationalem Rang nach Ellwangen zu holen.

„Ihr Glücklichen, die Ihr hier seid“, brachte es Hermann Weber, Vorsitzender des Stadtverbands sporttreibender Vereine, zur Begrüßung auf den Punkt. Gut drei Stunden und 17 fantastische Showacts später hatten über 1000 Zuschauer Gänsehaut, Nervenkitzel und Emotion pur erlebt – und waren glücklich. Den reibungslosen Ablauf garantierten 130 Helfer hinter den Kulissen.

Durch das mit Highlights gespickte Programm führten zwei entzückende junge Damen im Nachthemd: die zehnjährige Nicole Stempel und die neunjährige Romy Grimm. Wie es sich für Träumerinnen gehört, moderierten sie überwiegend vom Bett aus und nahmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch die magische Welt des Tanzes und der Akrobatik. Als Schäfchen begeisterten die Mini-Goldies bei ihrem ersten großen Auftritt. Vielleicht tanzt der vielversprechende Nachwuchs des FC Röhlingen in ein paar Jahren bei den Gold Seekers mit. Die dankten den Mamas und Papas im Publikum mit einem Gedicht von Julia Engelmann und feierten eine glänzende Premiere mit ihrer faszinierenden neuen Choreografie „Im Zeitalter der Wikinger.“ Neun Mädels der Röhlinger Rope Skipper machten mit ihrer neuen Show „Hora larvarum“ zur Geisterstunde Furore.

Die Schwerkraft überwunden

Die Schwestern Christine und Johanna Lang brachten als Duo „Twogether“ graziös getanzte Gefühle auf die Bühne. Zur Musik des Musicals „König der Löwen“ zeigten die Radfahrer des SV Ebnat Körperbeherrschung in Perfektion mit Kunst- und Hochrad: grandios. Mit Modern Dance, Kunstturnen und Akrobatik der Spitzenklasse überwand das Showteam Matrix mit „Gravity“ die Schwerkraft. Die Gäste aus Freiburg sind die offizielle Showgruppe des Deutschen Turnerbundes.

In scheinbar knochenloser artistischer Anmut tanzten die „Schlangen“ des FC Röhlingen, Nicole Bühler, Selina Spaag, Antonie Wagner und Lydia Frei. Mit graziöser Leichtigkeit beeindruckten Vanessa Schneider, Vanessa Spaag und Nicole Bühler bei „Unity.“ Ebenso leichtfüßig meisterten diese drei die Hauptlast der Organisation der Gala. Begleitet wurden sie von Sänger Ryk, dessen Soulstimme auch bei der Ballade „You and I“ unter die Haut ging.

Eine Augenweide war das Tanz- und Akrobatik-Duo Piti aus Hannover, Pierre Büchner und Timo Gödeke. Fantastische Künste am Seil präsentierten die drei „In.Team“-Rope Skipper Sebastian Deeg, Fabian Fischer und Amir Salihi. Das maskuline Sextett des Artistic Showteams Heidelberg zündete mit „Weightless“ ein Feuerwerk kraftvoller Eleganz und durchtrainierter Körperbeherrschung.

Wenn Träume und Alpträume so vollendet getanzt werden wie „Dreams and Nightmares“ der Urban Dance Crew 1st Cut aus Hessen, möchte man am liebsten gar nicht mehr aufwachen.

Gymnastik hält fit. Das bewiesen die Bacharacher Oldtimer, fünf in Ehren ergraute Herren, die ältesten 76 und 77 Jahre alt. Gelenkig wie eh und je flogen sie mit Schwung und Spaß über den Kasten und wurden mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Am Gelingen der Gala hatten auch BMX-Freestyler Chris Böhm und der zweifache Breakdance-Weltmeister Killa Sebi maßgeblichen Anteil mit ihrem einzigartigen Tanzstil „BreakMX.“ Auf Schaukelringe spezialisiert sind die Swissrings. Sie reisten mit viel Equipment aus der Schweiz an und faszinierten zum krönenden Abschluss mit kühnen Schwüngen bis zur Hallendecke und sagenhaften Abgängen.

Abend auf Weltklasseniveau

Es war ein Abend auf Weltklasseniveau und eine mitreißende Sinfonie aus Tanz, Akrobatik und Musik, die nicht nur den Aktiven, sondern auch dem Publikum den Atem raubte. Das dankte mit stehenden Ovationen und feierte bei der ersten After Show der Sportgala noch lange mit.

 

 Spektakuläre Bilder von Manfred Engele sind zu sehen unter 

www.flickr.com/photos/136004727@N06

 

 

Innerhalb weniger Tage waren alle Karten vergriffen

Röhlinger Showakrobaten lassen Träume wahr werden

„Wir leben in einer Welt, in der unser Alltag von Stress und Hektik bestimmt ist. Wir gestehen uns nur wenige Momente zu, in denen wir schöne Augenblicke genießen und unser Augenmerk darauf richten, was uns tief im Innersten bewegt. Wir kommen meist nur dann zur Ruhe, wenn wir schlafen - besser wenn wir träumen. Einen Moment des Träumens möchten wir dem Publikum  in diesem Jahr mit unserer Stadtsportgala am 07.04.2018 in der Rundsporthalle in Ellwangen schenken“, so Vanessa Schneider, Vanessa Spaag und Nicole Bühler vom FC Röhlingen.

Die diesjährige Gala steht unter dem Titel „Somnium“ - nicht zuletzt wegen dem Herzensprojekt der Showakrobaten des FC Röhlingen, welches sie mit ihrer Sportgala vor vier Jahren verwirklicht haben. Seit 2015 begeistert der FC Röhlingen jedes Jahr im Frühling hunderte von Menschen.

Einen kleinen Vorgeschmack gab es bereits beim Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest. Ryk nennt sich der 28-jährige Musiker aus Hannover, welcher sich mit seiner traumhaften, glasklaren Stimme auf Platz 3 sang und auch das Ellwanger Publikum mit Live-Gesang am Klavier verzaubern wird. Neben regionalen und überregionalen Showgruppen, wird es auch in diesem Jahr wieder international, mit Besuch aus der Schweiz.

Angespannte Stille, feuchte Hände und staunende Blicke - das garantieren die Organisatoren des FC Röhlingen den Besuchern ihrer Stadtsportgala „Somnium“. Denn die vierte Auflage wird zum schwindelerregenden Abenteuer aus einer Vielfalt an beeindruckenden Bewegungskünsten.

Beginn ist um 19:00 Uhr. Einlass ab 18.00 Uhr.

 

Wir danken unseren Sponsoren, ohne deren Unterstützung eine so aufwendige Veranstaltung nicht möglich wäre

 

 


Showakrobatik Archiv