Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

 

Der FC Röhlingen ist Mitglied der Vereinsfreundschaft mit dem
1. FC Heidenheim

Jumptastic

Trainingszeiten:
Montags 17:00 – 19:00 Uhr, Sechtahalle
Freitags 15:30 – 17:30 Uhr, Sechtahalle
Samstags (bei Bedarf)

Trainerinnen:
Karin Rechtenbacher, Monika Tuscher
(beide: Trainer C Rope Skipping, Kampfrichter A-Lizenz)

Jumptastic ist das Rope Skipping Team des FC Röhlingen. Die Skipper*innen im Alter von 9 bis 22 Jahren nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil, gleichzeitig begeistern sie das Publikum mit Showauftritten. Das Trainieren aller Seilarten – Single Rope, Double Dutch, Wheel –  macht die Skipper*innen zu Allroundern. Rope Skipping gibt es beim FC Röhlingen bereits seit 1997. Anfangs als Kurs angeboten, entwickelte sich daraus schnell ein festes Vereinsangebot.

Eine Aufnahme ist nur mit geforderter Qualifikation möglich.

Kontakt:
Karin Rechtenbacher: 0151 1594 9216
Monika Tuscher: 0176 7852 4595
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

Bisherige Erfolge – Bereich Wettkampf

  • viele Podestplätze bei Nachwuchs-, Gau- und offenen Gaumeisterschaften
  • seit 2014 jährliche Ehrung unserer Gaumeister bei der Sportlerehrung der Stadt Ellwangen
  • seit 2015 sind regelmäßig Skipper*innen bei den Württembergischen Meisterschaften vertreten
  • erstmalige Qualifikation zweier Skipperinnen für das Bundesfinale 2018
  • Qualifikation von je einer Skipperin für das Bundesfinale und für die Deutsche Meisterschaft 2019
  • erfolgreiche Teilnahme von sieben Skipperinnen an den offenen Weltmeisterschaften „World Jump Rope Championships 2019“ in Oslo
  • Ehrenpreis des Turngaus Ostwürttemberg 2019
  • erstmalig zwei erste Plätze auf Landesebene 2021
  • Qualifikation von je zwei Skipper*innen für das Bundesfinale und die Deutsche Meisterschaft 2022

Bisherige Erfolge – Bereich Show

  • Ehrenpreis des Turngaus Ostwürttemberg 2011
  • Erfolgreiche Teilnahme beim Landesentscheid „Rendezvous der Besten“ 2016 und Auszeichnung zur „STB-Showgruppe 2016“
  • Teilnahme am Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ 2016 in Neumünster
  • Silberne Ehrenplakette der Stadt Ellwangen für hervorragende sportliche Leistung 2016
  • 3. Platz beim Ostwürttemberg Dance Cup 2017 in der Kategorie „Dance Experience“
  • Erfolgreiche Teilnahme beim Landesentscheid „Rendezvous der Besten“ 2019

 


 

Jumptastic KIDS

Trainingszeit
Dienstags 16:30 – 17:30 Uhr, Mühlbachhalle

Trainerinnen
Vanessa Klopfer, Johanna Adametz, Ina Haas
(alle drei: Übungsleiterassistentinnen Rope Skipping, Kampfrichter D-Lizenz; Ina: Kampfrichter B-Lizenz)

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bei viel Spaß und Spiel erlernen die KIDS im Alter ab 6 Jahren die Grundtechniken mit den verschiedenen Seilarten. Kleine Choreografien runden das Training ab. Die KIDS sind mit Eifer dabei und freuen sich, wenn sie vor Publikum zeigen können, was man mit den Seilen so alles machen kann. Zudem werden sie langsam an den Wettkampf herangeführt.
Jährlich wird ein Schnuppertraining angeboten, über das eine Aufnahme in die Gruppe möglich ist.


Marcel Rathgeb erfolgreich bei der Rope Skipping EM in Bratislava

Vom 25.07.-30.07.2022 fand in Bratislava die Europameisterschaft im Rope Skipping statt. Mit einer Delegation von 128 Athlet*innen aus 27 Vereinen nahm Deutschland an dem Jahreshöhepunkt im Rope Skipping teil. Darunter auch Marcel Rathgeb vom FC Röhlingen, der sich bei den Deutschen Meisterschaften im April dieses Jahres für die EM qualifiziert hatte. Mit seinen knapp 12 Jahren erreichte er mit persönlichen Bestleistungen in den Speeddisziplinen 30 sec und 3 min in der Altersklasse 12 – 15 Jahre beides mal einen hervorragenden siebten Platz. Beim Open Tournament bewies er bei seinem Freestyle vor fachkundigem Publikum und Kampfgericht absolute Nervenstärke. Leider reichte es hier nicht für eine Top-Platzierung. Die beiden mitgereisten Trainerinnen Karin Rechtenbacher und Monika Tuscher gaben ihr Debüt als EM-Kampfrichterinnen. Mit Elan geht es nun für die Röhlinger Skipper*innen in die neue Saison, wo zum einen Showauftritte bei verschiedenen Galas und zum anderen diverse Wettkämpfe anstehen.

 

v.l. Karin Rechtenbacher, Marcel Rathgeb, Monika Tuscher

 


Vierter JumpCup des FC Röhlingen


Am 9. Juli fand der vierte JumpCup des Rope Skipping Teams vom FC Röhlingen statt. Insgesamt nahmen 21 Nachwuchs- und 12 Wettkampfskipper*innen, allesamt vom FC Röhlingen, teil. Für einige war es der allererste Wettkampf. 8 Kampfrichterinnen – ebenfalls aus den eigenen Reihen – waren im Einsatz.

Beim Medaillenwettkampf wurde in drei unterschiedlichen Leveln gesprungen, die dem Leistungsstand der Kids entsprachen. Am Ende gab es die Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze. Zudem zeigten 7 Nachwuchsskipperinnen ihren ersten Freestyle.

19 Skipper*innen nahmen am STB-Kindercup des Fachgebiets Rope Skipping, welcher als Rahmenwettkampf angeboten wurde, teil. Beim BATTLE traten die Wettkampfskipper*innen in zwei Teams in den Disziplinen 30 sec Speed und Double Under gegeneinander an. Das Siegerteam erhielt den heißbegehrten Wanderpokal. Die Siegerehrung nahm die Abteilungsleiterin Breitensport, Helga Szabo vor.

Marcel Rathgeb, der Ende Juli an der Junioren Europameisterschaft teilnehmen wird, zeigte seinen Freestyle. Die Jumptastic KIDS sowie die Jumptastics begeisterten das Publikum mit ihren Showeinlagen.

 

 


Kampfrichter Aus- und Fortbildung D-Lizenz

Am 02.07.2022 fand in Röhlingen, mit 6 Teilnehmerinnen aus unseren eigenen Reihen, eine Kampfrichter Aus- und Fortbildung statt. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung an unsere neuen Kampfrichterinnen Marie Geywitz, Jule Haas und Lara Wiedenhöfer.

 


Qualifikation zur Jugend Europameisterschaft 2022 in Bratislava

Wir freuen uns riesig über die Qualifikation zur Jugend Europameisterschaft von Marcel Rathgeb. Diese findet vom 25. bis 30.07. in Bratislava/Slowakei statt.

 


Röhlinger Skipper*innen belegen Podestplätze auf Bundesebene

Am 09. und 10.04.2022 fanden in Müllheim die Deutsche Einzelmeisterschaft (DEM) sowie das Bundesfinale Einzel (BFE) im Rope Skipping statt.
Hierzu hatten sich 3 Skipperinnen und 1 Skipper vom FC Röhlingen qualifiziert. Anna Springer und Marcel Rathgeb starteten bei der Deutschen Meisterschaft, Marie Geywitz und Emily Gloning beim Bundesfinale. Zudem hatte sich Anna Springer im Vorfeld die Teilnahme am Double Under Cup gesichert.

Mit zum Teil persönlichen Bestleistungen erreichten die Röhlinger*innen folgende Podestplätze: 
DEM: Altersklasse (AK) 3+4m: Silber für Marcel Rathgeb in der Disziplin 3 min Speed und Bronze in der Disziplin 30 sec Speed
BFE: AK 4w: Emily Gloning erhielt Bronze für ihren Freestyle; AK 2w: Marie Geywitz erhielt  Gold für ihren Freestyle und Silber in der Gesamtwertung.
DEM: In einer sehr starken Altersklasse 4w belegte Anna Springer einen super 11. Platz.

Monika Tuscher und Karin Rechtenbacher vom FC Röhlingen waren bei den Wettkämpfen als Bundeskampfrichter im Einsatz. Auch die mitgereisten Fans dürfen auf zwei spannende und erfolgreiche Wettkampftage zurückblicken.

.l.: Karin Rechtenbacher, Marie Geywitz, Emily Gloning, Anna Springer, Marcel Rathgeb, Monika Tuscher

 


Dritter JumpCup des FC Röhlingen


Unter Einhaltung der aktuell gültigen Vorgaben konnte am 9. Juli 2021 der dritte JumpCup des Rope Skipping Teams vom FC Röhlingen ausgerichtet werden. Insgesamt nahmen 11 Nachwuchs- und 10 Wettkampfskipper*innen, allesamt vom FC Röhlingen, teil. Für ein paar war es der allererste Wettkampf.

Vier Kampfrichterinnen – ebenfalls aus den eigenen Reihen – waren im Einsatz. Beim Medaillenwettkampf wurde in drei unterschiedlichen Levels gesprungen, die dem Leistungsstand der Kids angepasst waren. Am Ende gab es die Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze. Trotz lockdown-bedingter, kurzer Vorbereitungszeit nahmen alle Skipper*innen mit Erfolg teil.

Beim BATTLE traten zwei Teams in der Disziplin 30 sec Speed gegeneinander an. Die Zuschauer konnten den aktuellen Zählerstand live auf Bildschirmen mitverfolgen, was dem Ganzen noch mehr Spannung verlieh.

Das Siegerteam „BLACK MAGIC“ erhielt den heißbegehrten Wanderpokal. Die Siegerehrung nahm Vorstandssprecher Wolfgang Konle sowie die Abteilungsleiterin Breitensport Helga Szabo vor. Die erfahrenen Skipper*innen zeigten in ihrer Showeinlage, welche neuen Herausforderungen nun auf die Nachwuchsskipper*innen zukommen.

 


 

Röhlinger Skipper*innen belegen Podestplätze auf Landesebene

Am 30.10.2021 fanden in Stuttgart die Württembergischen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping statt. Vom FC Röhlingen gingen 7 Skipperinnen und erstmals 1 Skipper im Gesamtwettkampf sowie den Rahmenwettkämpfen Double Under Cup und Triple Under Cup an den Start.

Mit persönlichen Bestleistungen sicherten sich die Röhlinger*innen in den Landesfinals bzw. den Landesmeisterschaften folgende Podestplätze: Altersklasse (AK) 5w: 1. Leni Rechtenbacher, 2. Taina Burkert, 3. Katty Gloning. AK 4w: 3. Anna Springer, AK 4m: 1. Marcel Rathgeb

Auch in den Rahmenwettkämpfen konnten sie mit ihren Leistungen überzeugen. DU-Cup: AK 5w: 1. Leni Rechtenbacher, 3. Katty Gloning. AK 4w: 3. Anna Springer, AK 4m: 1. Marcel Rathgeb. TU-Cup: AK 4w: 2. Anna Springer.

Zudem konnten sich gleich vier Skipper*innen für die Wettkämpfe auf Bundesebene qualifizieren, was ab AK 4 möglich ist. Bundesfinale: Marie Geywitz, Emily Gloning, Deutsche Meisterschaft: Anna Springer, Marcel Rathgeb

 

 

Rope Skipping Archiv